Montag, 30. Dezember 2013

[Anni rezensiert...] Engelsnacht

Band 1
Band 2
Band 3












Band 4
Infos zum Buch:
Fortsetzung: Engelsmorgen, Engelsflammen, Engelslicht
Sprache: deutsch
Verlag: Heyne Verlag (12. Dezember 2011)
Seitenzahl: 464
Altersempfehlung: ab 13 Jahren

Erster Satz:
"Um Mitternacht zeichnete er dann ganz zuletzt die Augen."

Inhalt:
Ein Mädchen, ein Junge und eine Liebe für die Ewigkeit

Nach dem tragischen Tod ihres Freundes kommt Luce auf ein neues Internat. Nach und nach fängt die 17-Jährige an, sich einzugewöhnen, und schließt neue Freundschaften. Und dann gibt es da auch noch "ihn" – den über irdisch schönen Daniel. Luce ist sich sicher, dass sie Daniel schon einmal gesehen hat. Er behauptet allerdings, sie nicht zu kennen, und verhält sich distanziert und abweisend. Dennoch verliebt sich Luce unsterblich in ihn. Als er ihr eines Tages das Leben rettet und sie sich schließlich doch noch näherkommen, erfährt Luce, dass Daniel ein schreckliches Geheimnis verbirgt – ein Geheimnis, das eng mit ihrem eigenen Schicksal verknüpft ist ...


Meinung:
Das Cover von dem Buch finde ich sehr schön.
Das Buch ist in der Er-Sie-Erzählform geschrieben. Dies hat mich anfangs sehr gestört, da ich sonst nur Bücher mit einem Ich-Erzähler lese. Ich konnte mich sonst nicht wirklich in die Protagonistin hineinversetzen. Nach einer Zeit hatte ich mich aber daran gewöhnt und es hat mich nicht mehr gestört.
Die Liebesstory ist mal wieder nichts Neues. Ein Mädchen zwischen zwei Jungs. Langsam nervt es einfach nur noch. Aber Luce und Penn haben mir gefallen. Daniels Launen fand ich anstrengend und Cam konnte ich irgendwie nicht leiden.
Das Internat fand ich sehr cool,  es wurde auch sehr gut beschrieben. Ich konnte es mir richtig gut vorstellen.
Anfangs fand ich war die Geschichte noch nicht wirklich spannend, sondern eher ein wenig zäh. Am Ende fand ich es dann richtig spannend und es es bleiben sogar noch offene Fragen zurück. Dies ist auch der Grund, warum ich mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit auch den nächsten Teil lesen werde. Alles in allem ein gutes Buch, dass aber glaube ich nicht für jeden etwas ist. Man sollte Übernatürliches (Engel) auf jeden Fall mögen, wenn man es lesen möchte.

Bewertung:
Aufmachung: ♥♥♥♥ 4/5
Schreibstil: ♥♥♥ 3/5
Charaktere: ♥♥ 2,5/5
Humor: ♥♥ 2/5
Spannung: ♥♥ 2,5/5
Emotionale Tiefe: ♥♥ 2,5/5

♥♥♥

Kommentare:

  1. Ich fande es auch nur mittelmäßig :/ aber schöne rezi ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, ich weiß auch noch nicht genau, ob ich es lesen werde. Das Kompliment werde ich weiterleiten ;)

      Löschen
  2. Ich hab das Buch irgendwann mal angefangen, aber abgebrochen, vielleicht lese ich es irgendwann noch mal weiter, wenn es hinter doch noch spannend wird...und sonst eben nicht, so viel zu verpassen scheine ich ja nicht ;)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Scheint so ;D Du kannst ja sagen, wie du es fandest, wenn du es gelesen hast.
      LG Celine

      Löschen

Wer Rechtschreibfehler findet. darf sie behalten ;)