Montag, 2. Juni 2014

[Celine rezensiert...] The Gifted - Vergiss mein nicht


Infos zum Buch:
Fortsetzung: Teil 2 & 3
Sprache: deutsch
Verlag: cbt (Mai 2014)
Seitenzahl: 320
Altersempfehlung: ab 14 Jahren

Zitate:
"Lächelnde Serienmörder, zehn Zentimeter hohe Absätze und ein Mädchen mit einer Begabung für's Lügen? Das versprach interessant zu werden." (Seite 66)

"Ein Gefühlsleser, eine Täuschungsspezialistin, eine Statistikerin mit Koffeinverbot und ich." (Seite 73)

Inhalt:
Die 17-jährige Cassie hat eine ganz besondere Gabe: Sie kann die Persönlichkeit wildfremder Menschen »lesen«. Als das FBI sie deshalb als Profi - lerin rekrutiert, willigt sie sofort ein – bietet sich damit doch die Chance, den Cold Case ihrer Mutter wieder aufzunehmen. Doch kaum hat das Training mit vier weiteren ebenso begabten Jugendlichen begonnen, gerät Cassie ins Fadenkreuz eines Serienkillers – mit dem gleichen Mordmuster wie beim blutigen Verschwinden ihrer Mutter! Jetzt beginnt ein tödliches Katz-und-Maus-Spiel, bei dem das junge Team an die Grenzen seiner Fähigkeiten gehen muss, um zu überleben. Doch dann nimmt der Fall eine überraschende Wendung...

Meinung:
Das Cover gefällt mir sehr gut, da im Gegensatz zu anderen Büchern das abgebildete Mädchen wirklich haargenau wir die Protagonistin aussieht. Sogar die Augenfarbe stimmt. Außerdem gibt es viele kleine Details, die das Cover interessant aussehen lassen. Das Absperrband passt auch super genauso wie der Titel.
Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive und in einigen kurzen Kapiteln aus der Du-Perspektive aus der Vergangenheit erzählt. Sie spielt hauptsächlich in Washington D. C., aber auch in Denver, Quantico und North Oakland in der Gegenwart.
Die Geschichte beginnt damit, dass Cassi im Diner einen Jungen bedient, der ihr eine Visitenkarte vom FBI hinterlässt. Kurz darauf meldet sie sich dort und bekommt einen Angebot dort als Profilerin zu arbeiten, da sie auf diesem Gebiet besonders talentiert ist. Cassie willigt ein, da sie vor vielen Jahren ihre Mutter an einen Mörder verloren hat und anderen Leuten dieses Schicksal ersparen möchte. Doch bald schon schwebt auch sie in Gefahr...
Der Schreibstil war durchschnittlich und nichts Besonderes. Allerdings fand ich es mal interessant, dass einige Kapitel in der Du-Perspektive geschrieben wurden. Das hatte ich bisher noch nicht.
Cassie hat mir als Protagonistin sehr gut gefallen, da sie unkompliziert und sehr mutig, aber nicht zu draufgängerisch war. Ich konnte ihre Gefühle bezüglich ihrer Mutter auch sehr gut nachvollziehen. Die beiden Jungs habe ich am Anfang öfter verwechselt, was zur Verwirrung meinerseits geführt hat, allerdings löste sich dieses Problem mit der Zeit von selbst. Die anderen beiden Mädchen mochte ich auch gerne, aber ich hoffe, dass ihre Charaktere in den Folgebänden noch etwas ausgebaut werden.
Ich hoffe doch, dass das sich entwickelnde Liebesdreieck in der Reihe weiterhin eine eher untergeordnete Rolle spielen wird.
Die Thematik des Buches fand ich sehr interessant. Eigentlich mag ich keine Bücher, in denen es um Ermittlungen geht, aber dieses Buch war eine gute Mischung aus Krimi, Thriller und Jugendbuch, so dass es mir doch sehr gut gefallen hat.
Mit der Auflösung des Rätsels hätte ich nie gerechnet, aber als ich im Nachhinein darüber nachgedacht habe, hat es durchaus Sinn ergeben.
Emotional war die Geschichte nur teilweise, wenn es um Cassie und ihre Mutter ging. Ansonsten blieb sie etwas flach. 
Das Buch können sowohl Mädchen als auch Jungs lesen, da es wenig Romantik und etwas Action gibt.
Es gibt zwar keinen Cliffhanger und das Buch ist bis auf ein paar kleine Sachen in sich abgeschlossen. Trotzdem freue ich mich sehr auf den nächsten Teil.

Bewertung:
Aufmachung: ♥♥♥♥♥ 5/5
Schreibstil: ♥♥♥ 3,5/5
Charaktere: ♥♥♥♥ 4,5/5
Logik: ♥♥♥♥♥ 5/5
Spannung: ♥♥♥♥♥ 5/5
Emotionale Tiefe: ♥♥♥ 3,5/5

♥♥♥♥

Eine gute Mischung aus Krimi, Thriller und Jugendbuch. 

Kommentare:

  1. Schöne Rezi!:))
    Das Buch steht schon auf meiner Wunschliste und ich freue mich wirklich auf den Kauf ;3

    Loove ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Du musst mir dann mal sagen, wie du es fandest!
      ♥♥♥

      Löschen
  2. Habe grade das Buch beendet und fand es toll. Meine Meinung dazu deckt sich zu 100% mit deiner.
    Kann dir für die Rezi also nur ein riesen Lob aussprechen. :)

    P.S.: Hast du mal darüber nachgedacht selber zu schreiben? Mir gefällt dein Stil ;)

    AntwortenLöschen
  3. Danke schön ♥
    Wirklich? :D Ja, ich fangee ab und zu mal Geschichten an, habe dann aber keine Zeit oder Ideen, um sie weiterzuführen. Vielleicht kann ich ja in den Sommerferien etwas produktiver werden. Auf jeden Fall möchte ich irgendwann mal ein Buch veröffentlichen :)

    AntwortenLöschen

Wer Rechtschreibfehler findet. darf sie behalten ;)