Sonntag, 1. Februar 2015

[Celine rezensiert...] Weil ich Will liebe





Fortsetzung: Weil wir uns lieben
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (Mai 2014)
Sprache: deutsch
Seitenanzahl: 368
Altersempfehlung: ab 14
Einband: Taschenbuch
Preis: € 9,95 [D]






Zitat:
"Manchmal passieren im Leben Dinge, die man so nicht geplant hat. Dann bleibt einem nichts anderes übrig, als sich zusammenzureißen und seinen Plan zu ändern." (Seite 223)

Inhalt:
Es ist jetzt über ein Jahr her, dass Will Layken zum ersten Mal begegnet ist. Und ihre Liebe scheint täglich stärker zu werden. Doch als Will im neuen Studienjahr auf seine Ex-Freundin Vaughn trifft, beschließt er, Layken nichts davon zu erzählen. Ein fataler Fehler, denn als Layken die beiden zufällig sieht, missversteht sie die Situation.

Meinung:
Wie auch schon beim ersten Teil gefällt mir das Cover gut, allerdings finde ich, man hätte sich ruhig etwas neues einfallen lassen können. Auch hier finde ich den Titel wieder etwas verwirrend, da die Geschichte ja von Will erzählt wird und ja schließlich nicht von seiner Selbstliebe handelt ;)
Die Geschichte wird aus der Ich-Perspektive von Will in der Gegenwart berichtet und spielt in Ypsilanti (Michigan) in der Gegenwart.
Wie schon bei ihren anderen beiden Büchern kann ich einfach nur von dem Schreibstil der Autorin schwärmen. Er lässt einen durch die Seiten fliegen, ohne dass man merkt, wie viel man überhaupt liest.
Die Idee, die Geschichte von Will weitererzählen zu lassen, finde ich sehr gut, da ich ihn dadurch besser kennenlernen konnte. Ich war bloß am Anfang etwas verwirrt, da ich kurz vorher "Weil ich Layken liebe" noch einmal gelesen habe und glaubte, die Geschichte wird immer noch von Layken erzählt. Zuerst dachte ich: "Häh, warum spricht sie denn mit sich selbst?", aber nach den ersten drei Kapiteln habe ich mich daran gewöhnt. 
Layken ist mir in der ersten Hälfte des Buches nicht mehr ganz so sympathisch wie im ersten Teil gewesen, da ich fand, dass sie sich an einigen Stellen das Leben einfach schwerer gemacht hat, als es hätte sein können. 
Das Ende fand ich etwas fies, da natürlich an genau der Stelle aufgehört wurde, auf die der Leser das ganze Buch über gewartet hat.
Ob ich weiterlesen werde, weiß ich noch nicht genau, da ich schonmal bei Amazon gespickt habe und bei den Rezensionen vom englischen dritten Teil stand, dass es genau dieselbe Geschichte aus dem ersten Band ist, nur dass sie von Will erzählt wird... 


Bewertung:
Aufmachung: ♥♥♥ 4/5
Schreibstil: ♥♥♥♥♥ 5/5
Charaktere: ♥♥♥♥ 4/5
Logik: ♥♥♥♥♥ 5/5
Spannung: ♥♥♥ 3,5/5
Emotionale Tiefe: ♥♥♥♥ 4,5/5

 ♥♥♥♥

Eine gelungene Fortsetzung, die den ersten Teil jedoch nicht übertreffen kann.

Kommentare:

  1. Tolle Rezension! *-* Das Buch liegt jetzt schon mega lange auf meinem SuB, jedoch komm ich einfach nicht dazu das Buch zu lesen obwohl ich den ersten Teil einfah unglaublich finde! :( Ich denke ich setze mich bald mal ran! :)

    Love ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke :*
      Lies es! Jetzt! ;)

      Celine ♥

      Löschen

Wer Rechtschreibfehler findet. darf sie behalten ;)